Hotline Ausbildungsbotschafter

Die Initiative „Ausbildungsbotschafter“ findet bei Schulen und Unternehmen in Düsseldorf großen Anklang. Schüler erhalten dabei realistische Einblicke in die Vielfalt der Ausbildungsberufe und in die Karriere- und Weiterbildungschancen nach einer dualen Ausbildung oder einem dualen Studium. Azubis und duale Studenten berichten in allgemeinbildenden Schulen über ihren Weg in den Ausbildungsberuf, den beruflichen Alltag und ihre Aufstiegschancen. Für Fragen zum Projekt steht Christina Moeser, die das Projekt für die Stiftung Pro Ausbildung betreut, allen Interessierten am Mittwoch (23. Januar) von 14-16 Uhr unter der Rufnummer 0211.6690813 zur Verfügung.

Die Unternehmen in Düsseldorf unterstützen das Projekt, indem sie ihre Azubis zu Ausbildungsbotschaftern fortbilden lassen und sie für die Schuleinsätze freistellen. Der positive Nebeneffekt: Die Schüler erfahren, wie attraktiv eine Ausbildung im Unternehmen ist. So sichern sich die teilnehmenden Unternehmen eine gute Startposition im Wettbewerb um den Fachkräftenachwuchs. www.ausbildungsbotschafter-duesseldorf.de

Arbeiten, wo man will: So funktioniert Homeoffice bei Vodafone

Vor sechs Jahren fiel bei Vodafone der Startschuss fürs Homeoffice. Damals wurden die Büroräume der neu gebauten Firmenzentrale am Campus bezogen und die Mitarbeiter wechselten nicht nur die Räumlichkeiten – sie tauchten ein in eine ganz neue Arbeitswelt mit offenen Raumstrukturen, papierlosen Büros und digitalen Arbeitsweisen.

Ein idealer Zeitpunkt, um auch die Homeoffice-Regelung einzuführen
Sie ermöglicht es, dass Mitarbeiter bis zu 50 Prozent ihrer Arbeitszeit zu Hause oder an einem anderen Ort verbringen. Die Organisation war denkbar einfach: Es reicht, einen Antrag auszufüllen, schon konnte es losgehen. Dank neuester digitaler Telekommunikationsprodukte und umfassenden Work-Life-Services hat sich das Modell bei Vodafone durchgesetzt und wird von den Mitarbeitern geschätzt. In der Unternehmenszentrale sagen laut einer aktuellen internen Studie rund 80 Prozent, dass sie Homeoffice nutzen. Dadurch können sie ihr Berufs- und Privatleben besser organisieren.

Für eine gute Work-Life-Balance bietet Vodafone noch weitere Möglichkeiten. Hier einige Beispiele:

  • Unterstützung bei der Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen
  • Ferienprogramme für Kinder
  • Eine Vielzahl von lokalen Vereinbarungen für familienbewusste Arbeits- und Urlaubszeiten
  • professionelle Kinderbetreuung

Was gilt es bei der Organisation von Homeoffice noch zu beachten? Die Abstimmung mit dem Vorgesetzten ist selbstverständlich. Und wenn der Mitarbeiter für ein Projekt vor Ort gebraucht wird, dann ist die Fahrt ins Büro unerlässlich. Ansonsten gilt größtmögliche Flexibilität. Vodafone hat durch das Angebot von Homeoffice einen Wandel in der Unternehmenskultur geschaffen: Weg von der Präsenz-, hin zur Ergebniskultur. Bettina Karsch, Personalgeschäftsführerin bei Vodafone Deutschland steht hinter diesem Angebot: „Homeoffice ist bald Standard und bedeutet weit mehr als im heimischen Wohnzimmer den Laptop aufzuklappen. Die Mitarbeiter wissen am besten, was sie zu Hause und was sie im Büro erledigen. Diese Kombination ist ideal. Dafür schaffen wir als Arbeitgeber das richtige Umfeld, das auf gegenseitigem Vertrauen basiert. Denn es zählt nicht die Zeit, die jemand am Schreibtisch sitzt, sondern das Ergebnis.“

Unser Veranstaltungskalender 1. Halbjahr 2019

Sie wünschen sich neues Wissen und eine persönliche Weiterentwicklung, die zu Ihnen und Ihren MitarbeiterInnen passt? Berufliche Weiterbildungen sind oft sehr teuer, deshalb bietet unser Veranstaltungsmanagement auf den Bedarf der Unternehmen angepasste, alltagstaugliche Vorträge, Impulstrainings, praxisnahe Seminare und Workshops an. Und das Beste daran, fast alle Termine sind für Sie kostenfrei.

An unseren vier Standorten Köln, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Münster realisieren wir dieses umfangreiche Bildungsangebot für unsere Mitgliedsunternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie wählen einfach den Ort, der für Sie am günstigsten liegt.

Herauskristallisiert hat sich in den letzten Jahren ein Schwerpunkt im Bereich  der Förderung von zukünftigen Fachkräften. Rund um das Thema „Azubi-Marketing“ bieten wir verschiedene Seminare und Workshops für Auszubildende an und unsere traditionellen „Azubitage – Einführungstage für Auszubildende“ – an allen vier Standorten. Notieren Sie sich schon jetzt die für Ihre Azubis passenden Termine.

Einladungen zu den jeweiligen Themen/Terminen erhalten Sie über unser Rundschreibensystem nebst Anmeldemöglichkeit. Gerne können Sie die Einladungen bei Bedarf auch intern weiterleiten.

Die Kalender können Sie hier einsehen. Einfach den passenden Standort anklicken:

Düsseldorf

Köln

Gelsenkirchen

Münster

Möchten Sie einen Kalender in gedruckter Version erhalten? Dann melden Sie sich einfach unter 0211-6690813.