Düsseldorfs “Bauwerk des Jahres”

Der spektakuläre, neue Südeingang der Messe in Stockum wurde gerade zu Düsseldorfs “Bauwerk des Jahres” gekürt. Das ist das Ergebnis einer Wahl durch den Architekten- und Ingenieursverein in unserer Stadt. Dabei hat sich die “Neue Messe Süd” unter anderem gegen den “Kö-Bogen II” durchgesetzt. Der Eingang des Messegeländes besteht jetzt aus der neuen Halle 1 und einem 20 Meter hohen, gläsernen Vordach, das noch etwas größer ist als ein Fußballfeld. Das Ensemble hat insgesamt rund 140 Millionen Euro gekostet.

Alle Details hier!

(Mit Material von Antenne Düsseldorf)