Von Düsseldorf in die Welt hinaus − wie sich die Henkel Forscherwelt in den vergangenen zehn Jahren entwickelt hat

Vor zehn Jahren, im April 2011, wurde die Bildungsinitiative “Forscherwelt” gegründet. Begonnen hat alles am Henkel-Hauptsitz in Düsseldorf: Dr. Ute Krupp, Leiterin der Forscherwelt, entwickelte die Initiative, um die Neugier von Kindern für Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu wecken. Die Forscherwelt in Düsseldorf ist seither das Herzstück der Bildungsinitiative. In den vergangenen zehn Jahren ist die Initiative enorm gewachsen und konnte weltweit mehr als 62.000 Kinder erreichen. 2014 starteten in Russland die ersten internationalen Forscherwelt-Kurse, kurz darauf folgte Argentinien. Heute finden in 13 Ländern Forscherwelt-Kurse statt − und jedes Jahr kommen weitere Standorte dazu. Weiterlesen!

Foto: Henkel Forscherwelt