Die EP:Roadshow 2019 – Input, Austausch und überzeugende Ergebnisse

Sie­ben Städ­te in zehn Tagen und jede Men­ge zukunfts­wei­sen­de The­men: Vom 15. bis 24. Okto­ber tour­te die EP:Roadshow 2019 durch Deutsch­land. Für die EP:Fachhändler stan­den umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen zur Mar­ken­stra­te­gie und wich­ti­ge Ein­bli­cke in die aktu­el­le Bran­chen­ent­wick­lung auf dem Pro­gramm. Mit Hel­ga Zim­mer­mann, Lei­te­rin Mar­ke­ting und Wis­sens­ma­nage­ment sowie Ein­kaufs­lei­ter Jochen Cra­mer erwar­te­ten die Teil­neh­mer zen­tra­le Ansprech­part­ner und somit stra­te­gi­sche Neu­ig­kei­ten aus ers­ter Hand. Die­se dreh­ten sich im Bereich Mar­ke­ting um die Fort­füh­rung des erfolg­rei­chen Print­kon­zepts und stra­te­gi­sche Online-Maß­nah­men. Auch das Ange­bot der digi­ta­len Wis­sens­platt­form EP:Campus und des­sen wei­te­rer Aus­bau stan­den im Fokus. Von Jochen Cra­mer erhiel­ten die Händ­ler zudem top-aktu­el­le Infor­ma­tio­nen rund um Markt­zah­len und geplan­te Ver­kaufs­ak­tio­nen. Beglei­tet wur­den die bei­den Refe­ren­ten von Tors­ten Schim­ko­wi­ak, Lei­ter Gesamt­ver­trieb Elec­tro­nicPart­ner und dem neu­en Lei­ter Ver­trieb Koope­ra­ti­on Deutsch­land, Tho­mas Bau­mann. „Ich habe mich sehr gefreut die­se Gele­gen­heit nut­zen zu kön­nen, um mich per­sön­lich bei unse­ren Mit­glie­dern vor­zu­stel­len und direkt aktiv in den Aus­tausch mit ihnen zu gehen“, erklärt Tho­mas Bau­mann. Wie ein roter Faden zog sich die Qua­li­täts­of­fen­si­ve durch jede Ver­an­stal­tung. Seit ihrem Start 2014 weist sie kon­ti­nu­ier­lich Erfol­ge auf mit einem vor­läu­fi­gen Ergeb­nis, das eine ein­deu­ti­ge Spra­che spricht: Zahl­rei­che Geschäfts­um­bau­ten, die Opti­mie­rung der Sor­ti­ments­struk­tur und der Aus­bau von E‑Commerce und Online­mar­ke­ting haben dazu geführt, dass die Mar­ke EP: sich seit Jah­ren über Markt bewegt – aktu­ell mit acht Pro­zent. „Natür­lich wäre all dies nie­mals mög­lich, ohne das Enga­ge­ment jedes ein­zel­nen Unter­neh­mers. Nur so kön­nen wir uns gemein­sam wei­ter­ent­wi­ckeln“, ist Hel­ga Zim­mer­mann über­zeugt und ergänzt: „Dabei ver­fol­gen wir stets ein Ziel: Die Mar­ke EP: vor Ort zu stär­ken, um jeden unse­rer Händ­ler als ‚Local Hero‘ indi­vi­du­ell zu unter­stüt­zen.“