Düsseldorf & Köln bestellen gemeinsam Stadtbahnen

In weni­ger als zwei Jah­ren (Anfang 2017) wer­den wir mit neu­en Stadt­bah­nen durch Düs­sel­dorf fah­ren. Unse­re Stadt hat gemein­sam mit Köln ins­ge­samt 60 neue Bah­nen bestellt — und zwar beim Unter­neh­men Bom­bar­dier. 40 die­ser Bah­nen wer­den dann tat­säch­lich auch durch unse­re Stadt fah­ren. Die bei­den Städ­te wer­den rund 200 Mil­lio­nen Euro aus­ge­ben. Durch den gemein­sa­men Auf­trag mit Köln aber auch Geld spa­ren, hat uns ein Rhein­bahn­spre­cher bestä­tigt. Die neu­en Hoch­flur-Bah­nen sol­len alte U‑Bahnen in Düs­sel­dorf erset­zen und haupt­säch­lich auf der Stre­cke der U75 fah­ren. Auf der Stre­cke der Wehr­hahn­li­nie wer­den sie nicht ein­ge­setzt. Hier fah­ren nur die nied­ri­gen Sil­ber­pfei­le. Quel­le: Anten­ne Düs­sel­dorf