Wissens-Update “Wenn es nicht rundläuft: Umgang mit Störungen im Arbeitsverhältnis” DUS

Stö­run­gen im Arbeits­ver­hält­nis sind nicht sel­ten und sie belas­ten nicht nur die indi­vi­du­el­le Rechts­be­zie­hung zum Arbeit­neh­mer, son­dern füh­ren häu­fig auch zu nega­ti­ven Signal­wir­kun­gen gegen­über ande­ren Arbeit­neh­mern. Dem kann durch den rich­ti­gen Ein­satz prä­ven­ti­ver sowie — erfor­der­li­chen­falls — dis­zi­pli­na­ri­scher arbeits­recht­li­cher Mit­tel ent­ge­gen­ge­wirkt wer­den. Bevor es aber zu der­ar­ti­gen Maß­nah­men kommt, sind Gesprä­che pro­fes­sio­nell zu füh­ren.

Schwie­ri­ge Gesprä­che zu füh­ren ist eine Kunst und die Grund­la­ge für den wei­te­ren Ver­lauf der Zusam­men­ar­beit. Soll­ten die­se doch nicht den gewünsch­ten Erfolg brin­gen, die­nen sie dann als Grund­la­ge für jeden wei­te­ren not­wen­di­gen Schritt. Wir möch­ten Sie dabei unter­stüt­zen, sol­che Gesprä­che vor­zu­be­rei­ten.

TERMIN: 01. Juli 2019, 13:00 — 16:00 Uhr
ORT: Geschäfts­stel­le Düs­sel­dorf, Achen­bach­str. 28, 40237 Düs­sel­dorf

Unse­re Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­per­tin Chris­ti­na Opelt erar­bei­tet mit Ihnen an Hand von Fall­bei­spie­len ein Vor­ge­hen mit dem Sie immer auf der siche­ren Sei­te sind. Beglei­tet wird Frau Opelt von unse­rer Juris­tin Ass.-jur. Eva-Maria Schött­ler.

Die Teil­neh­mer­zahl ist begrenzt, daher soll­ten Sie mit Ihrer Anmel­dung nicht zögern.

Park­hin­weis:
Bit­te pla­nen Sie für die Park­platz­su­che eini­ge Minu­ten mit ein. Park­mög­lich­kei­ten befin­den sich auf der Achen­bach­stra­ße selbst und in den umlie­gen­den Sei­ten­stra­ßen. Sie kön­nen in der Regel auch gut auf der Hans-Sachs-Stra­ße in Höhe der Goe­the­stra­ße par­ken. Von dort beträgt der Fuß­weg über die Goe­the­stra­ße nur 4 Minu­ten.

 

WANN: 01.07.2019 von — bis 13:00 — 16:00

VERANSTALTUNGSORT: Geschäfts­stel­le Düs­sel­dorf

KATEGORIE:


Lade Kar­te …

ANMELDUNG

Die Buchungs­pha­se für die­se Ver­an­stal­tung ist been­det