Vodafone erweitert Schutz-Angebot für mehr Sicherheit im Netz

Smar­te Autos, Uhren, Fit­ness Tra­cker, Strom- und Was­ser­zäh­ler. Immer mehr Gerä­te sind ver­netzt, Digi­ta­li­sie­rung hilft in allen Lebens- und Arbeits­be­rei­chen. Immer mehr Men­schen arbei­ten von zuhau­se, kau­fen online ein und über­wei­sen per Online-Ban­king. Doch die­ser Fort­schritt hat auch Schat­ten­sei­ten.

Die stei­gen­de Anzahl ver­netz­ter Gerä­te ruft Cyber-Kri­mi­nel­le auf den Plan. Ihr Ziel: per­sön­li­che Daten für kri­mi­nel­le Zwe­cke abgrei­fen. Cybercrime ver­ur­sacht bereits heu­te jähr­lich Schä­den in Mil­lio­nen­hö­he in Deutsch­land. Exper­ten rech­nen auch für die kom­men­den Jah­re mit wei­ter stei­gen­den Fall­zah­len im Bereich Cybercrime. Um die­ser Her­aus­for­de­rung ange­mes­sen zu begeg­nen und Kun­den vor Miss­brauch zu schüt­zen, baut Voda­fone gemein­sam mit sei­nem Part­ner ELEMENT sein Cyber-Schutz­an­ge­bot um die pri­va­te Cyber-Ver­si­che­rung für Mobil­funk-Kun­den aus.

Die Digi­ta­li­sie­rung und die zuneh­men­de Ver­net­zung von Gerä­ten, Maschi­nen, Diens­ten und Men­schen bie­tet vie­le Mög­lich­kei­ten sowohl für das Berufs- wie auch das Pri­vat­le­ben. Zugleich gibt es immer mehr Ein­falls­to­re für Kri­mi­nel­le. Sie wol­len Daten abgrei­fen, Kon­ten leer­räu­men oder Iden­ti­tä­ten steh­len und miss­brau­chen“, erklärt Micha­el Reinartz, Direc­tor Inno­va­ti­on bei Voda­fone. „Die pri­va­te Cyber-Ver­si­che­rung kom­plet­tiert unser Rund-um-Sorg­los Paket, um unse­ren Kun­den einen größt­mög­li­chen Selbst­schutz zu bie­ten. Die Kom­bi­na­ti­on aus Secu­re Net und Cyber-Schutz bie­tet einen opti­ma­len Schutz beim Sur­fen und Shop­pen im Netz.“