Damit Schüler nicht den Anschluss verlieren: Vodafones erster Schultarif mit Daten-Flat für dedizierte Lerninhalte

Die Digi­ta­li­sie­rung Deutsch­lands macht auch vor dem Bil­dungs­sys­tem nicht halt. Schon in den Grund­schu­len kön­nen Kin­der über Apps wie Anton für Mathe und Deutsch üben. Oder sich – ergän­zend zum Prä­senz­un­ter­richt – mit den Leh­rern auf Lern­platt­for­men wie Mood­le aus­tau­schen.

Damit das funk­tio­niert, wur­den vie­le Schu­len mit giga­bit-schnel­len Inter­net-Anschlüs­sen und Leh­rer mit Tablets aus­ge­stat­tet. Nun will der Bund eine wei­te­re hal­be Mil­li­ar­de Euro für Schü­le­rin­nen und Schü­ler bereit­stel­len, die kei­ne eige­nen inter­net­fä­hi­gen Gerä­te besit­zen. Für die not­wen­di­ge Inter­net-Ver­bin­dung sorgt Voda­fone mit gleich zwei neu­en Schul­t­a­ri­fen. Eine Daten-Flat­rate für zehn Euro net­to pro Monat für die fes­te Ende-zu-Ende-Ver­bin­dung zum Schul­ser­ver – monat­lich künd­bar, EU-weit nutz­bar und ab Novem­ber buch­bar. Und ein Daten­ta­rif mit Inklu­siv-Volu­men und spe­zi­el­lem Voda­fone Pass für die Flat-Nut­zung von ent­hal­te­nen Lern-Apps.

Han­nes Amets­rei­ter, CEO von Voda­fone Deutsch­land: „Schon heu­te unter­stüt­zen wir Schu­len in Deutsch­land mit meh­re­ren tau­send Daten-Kar­ten. Mit der Erwei­te­rung des Schul­an­ge­bo­tes um die zwei neu­en Tari­fe über­neh­men wir in beson­de­rer Wei­se gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung und ver­hin­dern, dass ein­zel­ne Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie den Anschluss ver­lie­ren.“

Der Voda­fone Red Busi­ness Data Edu­ca­ti­on umfasst eine euro­pa­weit nutz­ba­re Daten-Flat­rate für Lern­in­hal­te, Video­kon­fe­renz- und Mail-Diens­te, die von den Schu­len ange­bo­ten wer­den. Dafür baut der Tarif eine fes­te Ende-zu-Ende-Ver­bin­dung zu den Ser­vern der Ein­rich­tun­gen auf. Die Schu­len erhal­ten so die Kon­trol­le über alle Inhal­te und Diens­te, die von den Schü­lern genutzt wer­den dür­fen. Schul­trä­ger kön­nen den Tarif für ihre Schü­ler noch im Novem­ber zu zehn Euro net­to pro Monat mit monat­li­cher Kün­di­gungs­mög­lich­keit buchen.

Schu­len ohne eige­ne IT-Infra­struk­tur bie­tet Voda­fone vor­aus­sicht­lich ab Janu­ar 2021 einen wei­te­ren Schul­t­a­rif an. Die­ser ent­hält ein groß­zü­gi­ges monat­li­ches Daten­vo­lu­men sowie einen neu­en Voda­fone Pass mit spe­zi­el­len Lern-Apps, die in engem Aus­tausch mit den Ver­wal­tungs­be­hör­den für Schu­le und Bil­dung fest­ge­legt wer­den. Schü­ler kön­nen die im Pass ent­hal­te­nen Apps nut­zen, ohne dass ihr Ver­brauch dem monat­li­chen Daten­vo­lu­men ange­rech­net wird. Details zu Tarif­leis­tung und zu Prei­sen wer­den unmit­tel­bar vor Ver­mark­tungs­start bekannt­ge­ge­ben.