Düsseldorfer ifaa unterstützt kleine und mittlere Unternehmen, sich auf die Zukunft vorzubereiten

Wie nach­hal­tig wirt­schaf­tet Ihr Unter­neh­men? Nach­hal­tig­keit bewegt die Unter­neh­men. „Klei­ne und mit­tel­gro­ße Unter­neh­men ste­hen oft vor der Fra­ge: Wie kön­nen wir das bei uns kon­kret umset­zen? Wo fan­gen wir an?“, so Olaf Eisele, wis­sen­schaft­li­cher Exper­te des ifaa – Insti­tut für ange­wand­te Arbeits­wis­sen­schaft e. V. Per­so­nel­le und finan­zi­el­le Res­sour­cen sind knapp. Das ifaa bie­tet KMU Unter­stüt­zung ihre Unter­neh­men nach­hal­tig und gleich­zei­tig wirt­schaft­lich und pro­duk­tiv zu gestal­ten. Eine prak­ti­sche Check­lis­te steht zum Down­load bereit. Sie zeigt sys­te­ma­tisch, wel­che Mög­lich­kei­ten es gibt die Nach­hal­tig­keit im Unter­neh­men zu ver­bes­sern. „Wenn der Anfang ein­mal gemacht ist, ergibt sich nach und nach der nächs­te Schritt,“ so der Exper­te. „Was lei­tet uns? Was wol­len wir errei­chen? Mit wel­chen Mit­teln? Die­se Fra­gen sind als ers­tes zu stel­len.“ Damit wird ein ein­fa­cher Ein­stieg in das The­ma ermög­licht. „Im Anschluss kön­nen Unter­neh­men sehen, wo sich Mög­lich­kei­ten erge­ben und an wel­chen Stell­schrau­ben sie dre­hen kön­nen,“ erklärt Eisele. mehr hier: https://www.arbeitswissenschaft.net/themenfelder/nachhaltigkeit/