Düsseldorfer Konjunkturmonitor 2019

Bei der Kon­junk­tur­pro­gno­se der Unter­neh­mer­schaft Düs­sel­dorf zeigt sich eine ein­ge­trüb­te Stim­mung. Beson­ders für den Export gibt es zahl­rei­che Unwäg­bar­kei­ten. Aus­ge­bil­det wird wei­ter­hin viel. Die Düs­sel­dor­fer Unter­neh­mer bli­cken ange­sichts zahl­rei­cher Unwäg­bar­kei­ten mit schlech­te­ren Erwar­tun­gen in die Zukunft. In der Kon­junk­tur­pro­gno­se 2019 der Unter­neh­mer­schaft Düs­sel­dorf beur­tei­len nur noch 48 Pro­zent der befrag­ten Fir­men die aktu­el­le Geschäfts­la­ge als gut und wei­te­re 41 Pro­zent als gleich­blei­bend. Vor Jah­res­frist hat­ten dage­gen noch 78 Pro­zent die Situa­ti­on als gut und 29 als gleich­blei­bend ein­ge­schätzt. Quel­le: rponline.de/Nicole Lan­ge (https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/firmen-in-duesseldorf-sind-weniger-zuversichtlich_aid-35461515)

Alle Ergeb­nis­se unter http://www.konjunkturmonitor.de/