Neue Strategie: Erfolgreich selbstständig mit MEDIMAX

Bis­lang führ­te MEDIMAX den Groß­teil sei­ner Märk­te in Eigen­re­gie – ab 2022 wer­den alle Stand­or­te durch Fran­chise­part­ner betrie­ben. Sie bil­den den Grund­stein für das neue MEDIMAX Kon­zept, des­sen Umset­zung bereits erfolg­reich begon­nen hat.

Wer selbst ver­ant­wort­lich ist, Gestal­tungs­spiel­raum hat und mit sei­nem Namen als loka­ler Ansprech­part­ner für Qua­li­tät steht, der geht ganz anders an sei­ne Auf­ga­be her­an als ein Ange­stell­ter. Das beweist unter ande­rem der Erfolg unse­rer Mar­ke EP:“, erklärt Fried­rich Sobol, Vor­stand Elec­tro­nicPart­ner. Des­halb setzt die Ver­bund­grup­pe ab sofort auch bei MEDIMAX auf Unter­neh­mer­tum vor Ort. Seit Beginn der Offen­si­ve im ver­gan­ge­nen Som­mer konn­ten bereits sie­ben Stand­or­te an Fran­chise­part­ner über­ge­ben wer­den, einer von ihnen plant die Eröff­nung eines zwei­ten Mark­tes im April. Die Koope­ra­ti­on ver­mit­telt nur Stand­or­te, die nach inten­si­ver Prü­fung als zukunfts­fä­hig gel­ten. Ist das nicht der Fall, wird der ent­spre­chen­de Markt nicht als MEDIMAX wei­ter­ge­führt. „Es ist uns wich­tig, künf­ti­gen Fran­chise­part­nern von Anfang an fai­re und attrak­ti­ve Kon­di­tio­nen zu bie­ten, um sie in eine erfolg­rei­che Selbst­stän­dig­keit zu füh­ren“, erläu­tert Fried­rich Sobol.

Das neue Kon­zept baut auf einem attrak­ti­ven Finan­zie­rungs­an­ge­bot auf. Die­ses beinhal­tet neben ver­schie­de­nen Optio­nen zur Anschub­fi­nan­zie­rung auch Unter­stüt­zung in Miet­ver­trags­an­ge­le­gen­heit, zum Bei­spiel durch Miet­bürg­schaf­ten. Dar­über hin­aus erwar­tet die MEDIMAX Fran­chise­part­ner ein voll­um­fäng­li­ches Ser­vice­pa­ket an Dienst­leis­tun­gen: vom Mar­ke­ting über Recrui­t­ing bis zu Ein­kauf, Buch­hal­tung und IT-Sup­port. Mit SAP ver­fügt MEDIMAX über eine leis­tungs­fä­hi­ge, moder­ne Waren­wirt­schaft, mit rei­bungs­lo­sen Schnitt­stel­len zu allen rele­van­ten Berei­chen. Auch das eigens für die Märk­te auf­ge­bau­te Wis­sens- und Schu­lungs­por­tal MEDIMAX Cam­pus steht in den Start­lö­chern.

Nächs­te Schrit­te

Aktu­ell lau­fen Gesprä­che mit poten­zi­el­len Fran­chise­part­nern inner­halb der Koope­ra­ti­on. Ab Juli 2020 öff­net sich das Kon­zept auch für exter­ne Inter­es­sen­ten. Die für Ende Juli geplan­te MEDIMAX Road­show wur­de auf Grund der aus­ge­fal­le­nen Elec­tro­nicPart­ner Jah­res­ver­an­stal­tung auf Mai vor­ge­zo­gen. „Wir fah­ren in die ein­zel­nen Regio­nen, um den Fili­al­ge­schäfts­füh­rern vor Ort und im per­sön­li­chen Gespräch unser Ange­bot zu zei­gen“, erklärt Fried­rich Sobol. Dazu gehört auch die Auf­for­de­rung, sich künf­tig aktiv in die Mar­ken­stra­te­gie ein­zu­brin­gen und sich im MEDIMAX Unter­neh­mer­bei­rat zu enga­gie­ren.

Wir haben bes­ten Ser­vice für unter­neh­me­ri­schen Erfolg wei­ter kul­ti­viert. Das hat und wird uns noch eini­ges abver­lan­gen. Doch das gesam­te Team an Mit­ar­bei­tern macht einen groß­ar­ti­gen Job. Des­halb bin ich über­zeugt, dass wir MEDIMAX auf einen erfolg­rei­chen neu­en Kurs brin­gen“, resü­miert Fried­rich Sobol.