Salzgitter Flachstahl beauftragt SMS group mit Modernisierung der Stranggießanlage Nr. 1

Salz­git­ter Flach­stahl hat SMS group (www.sms-group.com) mit der Moder­ni­sie­rung der Strang­gieß­an­la­ge Nr. 1 im Werk Salz­git­ter beauf­tragt. Die 1981 von SMS group gelie­fer­te Anla­ge erhält einen neu­en Maschi­nen­kopf mit Kokil­le, Oszil­la­tor und Seg­ment 0.

Ziel der Moder­ni­sie­rung ist es, die Anla­ge zukunfts­wei­send zu ertüch­ti­gen, unter ande­rem mit dem Ein­satz einer hydrau­li­schen Reso­nanz­os­zil­la­ti­on und mit dem digi­ta­len Aus­rich­t­as­sis­ten­ten HD LASr.

Der Lie­fer­um­fang beinhal­tet das Engi­nee­ring, die Lie­fe­rung von mecha­tro­ni­schen Bau­tei­len, die De- und Neu­mon­ta­ge sowie die Inbe­trieb­nah­me. Das Seg­ment 0 wird mit einer neu­ar­ti­gen Lösung im Maschi­nen­kopf gela­gert. Die­se Lösung ist Ergeb­nis der inten­si­ven und guten Zusam­men­ar­beit zwi­schen Salz­git­ter Flach­stahl und SMS group.

Die Moder­ni­sie­rung fin­det wäh­rend eines geplan­ten Anla­gen­still­stands im Okto­ber 2020 statt.

Salz­git­ter Flach­stahl wird in der Instand­hal­tungs­werk­statt Kokil­len mit dem von SMS group ent­wi­ckel­ten digi­ta­len Aus­rich­t­as­sis­ten­ten HD LASr (High Defi­ni­ti­on Laser Ali­gning Sys­tem remo­te) mes­sen und aus­rich­ten. Die ein­wand­freie Aus­rich­tung der Kokil­len mit HD LASr [mold] hat gro­ßen Ein­fluss auf die Qua­li­tät der Bram­men. SMS group lie­fert wei­ter­hin einen neu­en, uni­ver­sel­len Kokil­len­aus­richt- und Ser­vice­stand für die Werk­statt. Der Aus­rich­t­stand wird für die Kokil­len aller vier Strang­gieß­an­la­gen mit den jewei­li­gen Gieß­brei­ten genutzt wer­den kön­nen.