ONLINE Skill Session für Fach- und Führungskräfte: Nachhaltigkeitsberichterstattung und -kommunikation

Nachhaltiges Handeln von Unternehmen spielt eine immer größere Rolle. Dabei geht es nicht nur um Umwelt und Klimaschutz, sondern um das gesamte Spektrum der Corporate Social Responsability (CSR). Nicht nur verpflichtet die neue EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung etliche Unternehmen, vom Berichtsjahr 2024 an im Lagebericht über die Nachhaltigkeitsaktivitäten Rechenschaft abzulegen, auch orientieren sich zunehmend Interessensgruppen wie Kundinnen und Kunden oder Bewerberinnen und Bewerber an den Nachhaltigkeitsaktivitäten von Unternehmen.

Viele Unternehmen sehen sich hier vor großen Herausforderungen, dabei ist ein erster Schritt in Richtung Nachhaltigkeitskommunikation häufig leicht gemacht: Eine systematische Erfassung aller Aktivitäten, die schon heute einen positiven CSR-Impact haben, gibt einen guten Überblick und ist in der Regel zügig erstellt. Auf dieser Basis kristallisieren sich jene Aspekte heraus, die schon heute kommunizierenswert sind, sowie jene, bei denen Handlungsbedarf besteht.

In der Skill Session geben wir einen Eindruck, wie ein solch erster Schritt gegangen werden kann. Zudem besprechen wir, wie eine gezielte Nachhaltigkeitskommunikation dabei unterstützt, die Unternehmensmarke bei relevanten Zielgruppen wie Kundinnen und Kunden oder Bewerberinnen und Bewerbern zu stärken. Wir betrachten auch kritisch, in welchen Sachlagen eher ein offenes Bekenntnis des Handlungsbedarfs geboten ist, um nicht in den Greenwashing-Verdacht zu geraten. In jedem Fall bietet die ehrliche Nachhaltigkeitskommunikation für Unternehmen eine Fülle von Chancen, die es zu nutzen gilt.

Referent: Peter Diekmann, Diekmann Public Relations GmbH

WANN: 23.02.2023 von - bis 10:00 - 11:00

VERANSTALTUNGSORT: Gotomeeting

KATEGORIE: Ohne Kategorie


Lade Karte ...

ANMELDUNG