Erfolgreiche Inbetriebnahme des mit CONDOOR® und AEREG modernisierten Elektrolichtbogenofens von SMS group bei Siam Construction Steel

Siam Con­struc­tion Steel Com­pa­ny Ltd., Thai­land, eine Tochter­gesellschaft von Tata Steel (Thai­land) Public Com­pa­ny Limi­ted, hat den von SMS group (www.sms-group.com) moder­ni­sier­ten 80-Ton­nen-Elek­tro­licht­bo­gen­ofen (Elec­tric Arc Fur­nace – EAF) im Werk Ray­ong nach nur zehn Mona­ten erfolg­reich wie­der in Betrieb ge­nommen. SMS group lie­fer­te eine neue CONDOOR® Schla­cken­tür (Enhan­ced Auto­ma­tic Slag Door) und ein neu­es Elektrodenregel­system (Advan­ced Elec­tro­des Regu­la­tor — AEREG).

Ziel der Moder­ni­sie­rung war es, die Abdich­tung des Ofens zu ver­bes­sern und so die Pro­duk­ti­vi­tät zu stei­gern. Wei­ter­hin wird mit dem Ein­satz der CONDOOR®-Schlackentür die Sicher­heit für das Bedien­per­so­nal erhöht, da direk­tes Arbei­ten in die­ser Umge­bung ver­mie­den wer­den kann.

Das neue Elek­tro­den­re­gel­sys­tem ist in der Lage, die Kohlenstoff­injektion auto­ma­tisch zu steu­ern und ver­braucht weni­ger Ener­gie bei gleich­zei­tig deut­lich redu­zier­tem Elek­tro­den­ver­brauch.

Dank der guten Zusam­men­ar­beit von SCSC und SMS group wur­de die End­ab­nah­me vor­zei­tig erteilt. Mit der Moder­ni­sie­rung konn­te der spe­zi­fi­sche Ener­gie­ver­brauch um 2,5 Pro­zent gesenkt und die Pro­duk­ti­on um 0,3 Pro­zent gestei­gert wer­den. Eben­so konn­te der Eisen­oxid-Gehalt in der Schla­cke um 10 Pro­zent gestei­gert wer­den.