Freitag im Livestream: Aktuelle arbeitsrechtlichen Herausforderungen der COVID-19-Krise

Pre­mie­re für das Düs­sel­dor­fer Arbeits­rechts­fo­rum: Die Lan­des­ver­ei­ni­gung der Unter­neh­mens­ver­bän­de Nord­rhein-West­fa­len (unter­neh­mer nrw) bie­tet das Arbeits­rechts­fo­rum erst­ma­lig als Online-For­mat an. Pro­mi­nen­te Red­ner wer­den am Frei­tag, den 4. Sep­tem­ber, von 10 bis 12 Uhr per Live­stream die aktu­el­len Her­aus­for­de­run­gen der Covid-19-Kri­se für die Unter­neh­men, den Arbeits­markt und die Jus­tiz dis­ku­tie­ren. „Das Arbeits­rechts­fo­rum ist als Ver­an­stal­tungs­rei­he von unter­neh­mer nrw seit Jah­ren fest eta­bliert. Des­halb wol­len wir es auch 2020 durch­füh­ren und bie­ten es die­ses Mal coro­nabe­dingt im Live­stream unter www.duesseldorfer-arbeitsrechtsforum.de an“, erklär­te Prof. Bernd Schie­fer, Arbeits­rechts­ex­per­te und Geschäfts­füh­rer der Lan­des­ver­ei­ni­gung.

Nach einem kur­zen Gruß­wort des Prä­si­den­ten von unter­neh­mer nrw, Arndt G. Kirch­hoff, sieht die etwa zwei­stün­di­ge Ver­an­stal­tung fol­gen­de Vor­trä­ge vor:

· Prof. Dr. Gre­gor Thü­s­ing, Uni­ver­si­tät Bonn
o „Arbeits­recht trotz Pan­de­mie“
· Dr. Jür­gen vom Stein, Prä­si­dent des LAG Köln
o „Aus­wir­kun­gen der Pan­de­mie auf die Jus­tiz“
· Roland Wolf, Geschäfts­füh­rer der BDA, Ber­lin
o „Arbeits­recht nach der Pan­de­mie und For­de­run­gen an den Gesetz­ge­ber“
· Sebas­ti­an Lohr, Geschäfts­füh­rer der Regio­nal­di­rek­ti­on Nord­rhein-West­fa­len der Bun­des­agen­tur für Arbeit
o „Aus­wir­kun­gen von Covid-19 auf den Arbeits­markt“
· Dr. Luit­win Mall­mann, Haupt­ge­schäfts­füh­rer METALL NRW
o „Zusam­men­spiel von Gewerk­schaf­ten und Arbeit­ge­ber­ver­bän­den in der Pan­de­mie“

Das Düs­sel­dor­fer Arbeits­rechts­fo­rum fin­det in der Regel alle zwei Jah­re statt und gilt als eta­blier­te zwei­tä­gi­ge Fach­ta­gung mit meh­re­ren 100 Ver­tre­tern aus Unter­neh­men sowie Juris­ten aus Ver­bän­den, Gewerk­schaf­ten, Anwalt­schaft und Gerichts­bar­keit. Auf­grund der Coro­na-Pan­de­mie wird das ursprüng­li­che 6. Düs­sel­dor­fer Arbeits­rechts­fo­rum in die­sem Jahr nicht wie gewohnt in der Düs­sel­dor­fer Rhein­ter­ras­se durch­ge­führt. Mit dem frei zugäng­li­chen und kos­ten­frei­en Live­stream unter www.duesseldorfer-arbeitsrechtsforum.de wird den Teil­neh­mern eine nicht weni­ger fach­kun­di­ge Alter­na­ti­ve als kom­pak­te Online-Ver­an­stal­tung prä­sen­tiert.