Großauftrag für sms group aus der Türkei

Die SMS group hat einen neu­en Auf­trag aus der Tür­kei erhal­ten, erfuhr die Unter­neh­mer­schaft Düs­sel­dorf. Der Auf­trag­ge­ber, das Unter­neh­men Hasçe­lik, setzt auf die Erfah­run­gen der SMS group und bestellt eine der stärks­ten Kom­bi­nier­ten Zieh­an­la­gen für Stab­stahl. Im Lie­fer­um­fang der SMS group ent­hal­ten ist eine Ring­vor­be­rei­tung mit Dop­pel­has­pel, eine Zwei-Schlit­ten-Zieh­ma­schi­ne, eine Zwei-Wal­zen-Richt­ma­schi­ne, eine Anfas­ma­schi­ne und die gesam­te Elek­trik und Auto­ma­ti­on.

Mit die­ser Zieh­an­la­ge hat das tür­ki­sche Unter­neh­men, des­sen Akti­vi­tä­ten ab März 2017 unter der Fay­da­si­cok Hol­ding zusammen­gefasst wur­den, das Ange­bot erwei­tert und ist nun in der Lage, run­de Stä­be von Stab zu Stab sowie von Coil zu Stab im Bereich von 19 bis 42 Mil­li­me­tern zu pro­du­zie­ren. Dar­über hin­aus kön­nen Sechskant‑, Vier­kant- und ande­res Pro­filma­te­ri­al her­ge­stellt wer­den. Die Anla­ge ist für eine maxi­ma­le Zieh­kraft von 250 kN, eine maxi­ma­le Geschwin­dig­keit von 80 Metern pro Minu­te und eine Stan­gen­län­ge von 2,5 bis 6,5 Metern aus­ge­legt. Mit sei­nem Gesamt­pro­dukt­port­fo­lio ist Hasçe­lik, das auch Ver­kaufs­bü­ros und Lager­häu­ser in Euro­pa unter­hält, in der Lage, bis 100 Mil­li­me­ter zu zie­hen sowie bis zu einem Durch­mes­ser von 160 Mil­li­me­tern zu schä­len und zu schlei­fen.

Die Inbe­trieb­nah­me der Zieh­li­nie ist für Som­mer 2021 vor­ge­se­hen. Mit der neu­en Linie von SMS group folgt Hasçe­lik sei­ner Visi­on, der füh­ren­de Spe­zi­al­stahl­her­stel­ler in der Tür­kei und ein wich­ti­ger und zuver­läs­si­ger Lie­fe­rant in der Welt zu sein.