Neue Corona-Studie für Düsseldorf

Im nächsten Monat werden 1.000 Düsseldorfer in einer Großaktion gezielt auf das Corona-Virus untersuchen. Mit dieser repräsentativen Studie wollen Stadt und Uniklinik herausfinden, ob es hier bei uns eine hohe Dunkelziffer von Corona-Fällen gibt. Die Teilnehmer wurden schon ausgewählt und werden in den nächsten Tagen darüber informiert. Den Test hatte die Stadt Anfang Mai angekündigt. Im Moment laufen dafür die Vorbereitungen in der Mitsubishi Electric-Halle. Hier werden die 1.000 Probanden im Juni nach und nach auf Antikörper untersucht. Dabei wird ihnen Blut abgenommen. – Der Leiter des Gesundheitsamtes, Klaus Göbels glaubt im Vorfeld nicht an eine hohe Dunkelziffer und damit auch nicht an eine “Herden-Immunität” der Bevölkerung. Demnach müssten wir uns auch im Winter weiter mit Masken und Händewaschen schützen. (Quelle: Antenne Düsseldorf)