SMS group präsentiert Innovationen, Technologien und Services für die Rohr-und Drahtindustrie

Vom 30. März bis zum 3. April 2020 prä­sen­tiert sich SMS group (www.sms-group.com) auf den Mes­sen „Tube“ und „wire“ in Düs­sel­dorf auf ihrem Stand B03/04 in Hal­le 7a und stellt neue Anla­gen­kon­zep­te und Inno­va­tio­nen für die zukünf­ti­gen Anfor­de­run­gen ihrer Kun­den aus der Rohr-und Draht­in­dus­trie vor. Wei­ter­hin ste­hen die Tech­no­lo­gi­en und Ser­vices im Mit­tel­punkt, mit denen SMS group die Anla­gen der Kun­den über den gesam­ten Lebens­zy­klus hin­weg im Hin­blick auf Nach­hal­tig­keit, Wirt­schaft­lich­keit, Zuver­läs­sig­keit und Sicher­heit opti­miert. SMS group stellt als Sys­tem­lie­fe­rant auf der Bran­chen­leit­mes­se in Düs­sel­dorf Lösun­gen für alle Werk­stof­fe der Rohr-und Draht­in­dus­trie vor. Für die Kup­fer­in­dus­trie zeigt SMS group bei­spiels­wei­se das Anla­gen­kon­zept com­pa­cROD® zur Her­stel­lung von Kup­fer­draht. Sie kom­bi­niert moder­ne Tech­no­lo­gi­en mit gas­be­feu­er­tem Schacht­ofen, einem bedarfs­ge­rech­ten Gieß­sys­tem und einem High-End-Walz­werk, das über sepa­ra­te Ein­zel­an­trie­be ver­fügt. Die­se modu­la­re Anla­ge eig­net sich beson­ders für den Ein­stieg in die Pro­duk­ti­on von ETP-und FRHC-Kup­fer­draht. Der inte­grier­te Her­stel­lungs­pro­zess mit einer Kapa­zi­tät von 5 bis 7 Ton­nen pro Stun­de zeich­net sich beson­ders durch nied­ri­ge Pro­zess­kos­ten aus.