Vodafone: 100.000 Euro für Kinder in Not

Kin­dern das Leben leich­ter machen und ihnen geben was sie brau­chen, egal in wel­cher Situa­ti­on sie sich befin­den: Dabei hel­fen die 20 Ein­rich­tun­gen, die von Voda­fone durch eine Akti­on unter­stützt wer­den, die in die­ser Form ein­zig­ar­tig in Deutsch­land ist.

Die Mit­ar­bei­ter des Digi­tal­kon­zerns haben im Geschäfts­jahr 2019/20 mehr als 2.200 Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge ein­ge­bracht, die nicht zu ihrem Arbeits­be­reich gehö­ren. Jede Mit­ar­bei­ter-Idee wird ein­zeln bewer­tet, die­se Bewer­tung wird dann mit einer Gut­achter­spen­de belohnt. So konn­te ins­ge­samt ein Spen­den­be­trag von 100.000 Euro gene­riert wer­den. Mit die­sem Betrag wer­den 20 regio­na­le und auch bun­des­wei­te Orga­ni­sa­tio­nen unter­stützt, die Kin­dern in Not hel­fen – von der deut­schen Kin­der­krebs­stif­tung über das ambu­lan­te Kin­der- und Jugend­hos­piz in Frank­furt bis hin zum Regen­bo­gen­land Düs­sel­dorf.

Wenn Voda­fone-Mit­ar­bei­ter Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge beim Ide­en-Manage­ment des Unter­neh­mens ein­rei­chen, so hat das einen dop­pelt guten Effekt: Einer­seits hel­fen sie dabei, dass sich das Netz, der Kun­den­ser­vice und auch die Pro­duk­te wei­ter ver­bes­sern kön­nen. Auf der ande­ren Sei­te unter­stüt­zen sie mit jeder Idee sozia­le Orga­ni­sa­tio­nen. Jeder Geis­tes­blitz wird ein­zeln geprüft und durch einen inter­nen Exper­ten bewer­tet, der den Nut­zen die­ses Ver­bes­se­rungs­vor­schlags berech­net und anschlie­ßend ein Gut­ach­ten dar­über erstellt. Wenn die Erstel­lung die­ses Gut­ach­tens inner­halb von 14 Tagen geschieht, zahlt Voda­fone als Hono­rar und Dan­ke­schön eine Spen­de von 50 Euro in einen vir­tu­el­len Spen­den­topf ein. Die­se Spen­den­ak­ti­on ist in Deutsch­land ein­zig­ar­tig und führt dazu, dass die indi­vi­du­el­len Ide­en der Mit­ar­bei­ter meist schnell bear­bei­tet wer­den. Vor allem aber kom­men so hohe Sum­men für den guten Zweck zusam­men. Im Geschäfts­jahr 2019/20 wur­de im Gut­ach­ter-Topf der beein­dru­cken­de Betrag von 100.000 Euro erreicht. Jetzt wird die­se Schatz­tru­he geöff­net und der Betrag jeweils zu glei­chen Tei­len an 20 ver­schie­de­ne Orga­ni­sa­tio­nen aus­ge­zahlt.

Über 5.000 Euro freu­en sich die­se Ein­rich­tun­gen:

  • Ronald McDo­nald Haus
  • Kin­der­hos­piz Bären­herz
  • Ambu­lan­tes Kin­der­hos­piz Hal­le
  • Nico’s Farm e.V.
  • Deut­sche Kin­der­krebs­stif­tung
  • Wolfs­trä­ne e.V.
  • Kin­der- & Jugend­hos­piz Stutt­gart
  • Bären­herz Wies­ba­den
  • Pro­jekt „Zau­bern vor krebs­kran­ken Kin­dern“
  • Zukunft für Kin­der Leip­zig e.V.
  • Raum_58
  • Kin­der­not­auf­nah­me „Spat­zen­nest“ und „Klei­ne Spat­zen“
  • Fort­Schritt Kon­duk­ti­ves För­der­zen­trum GmbH
  • Regen­bo­gen­land Düs­sel­dorf
  • Mosa­ik­schu­le
  • SOS Kin­der­dorf Sos­sen­heim
  • Kin­der­dorf Ber­lin
  • DRK  Kita „Spat­zen­nest“
  • Ambu­lan­ter Kin­der- & Jugend­hos­piz Frankfurt/ Rhein-Main
  • Wuenschewagen.de