Wenn der Kunde nicht mehr in den Shop kommt: Vodafone stärkt den Fachhändler mit Online-Plattform für Werbung, Handel und Versand

Durch Coro­na sind lee­re Innen­städ­te kei­ne Sel­ten­heit mehr. Ein­zel- wie Fach­händ­ler war­ten häu­fig ver­geb­lich auf Kund­schaft. Denn nur vor­sich­tig kom­men die Men­schen zurück in die Innen­städ­te, um ein­zu­kau­fen.

Vie­le bevor­zu­gen seit Coro­na online ein­zu­kau­fen anstatt ins Geschäft zu gehen. Das stellt den ein oder ande­ren Fach­händ­ler vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen, wenn nicht sogar Exis­tenz-Ängs­te. Um wei­ter­hin bestehen zu kön­nen, vor Ort wahr­ge­nom­men zu wer­den und gleich­zei­tig Kun­den­be­zie­hun­gen pfle­gen zu kön­nen, ist der Weg ins Inter­net unaus­weich­lich. Vie­le set­zen schon seit län­ge­rem auf eine Online-Prä­senz. Lei­der oft mit mäßi­gem Erfolg. Was meist fehlt sind geziel­te Wer­be­maß­nah­men, gut durch­dach­te Pro­zes­se und vor allem die Ant­wort auf die Fra­ge: Wie kommt die Ware zum Kun­den? Und genau hier setzt die neue ‚Voda­fone Con­nect‘ Mar­ke­ting-Platt­form an. Sie ver­knüpft Soci­al Media Wer­bung mit Ver­trieb und Ver­sand: Der Fach­händ­ler kann Online-Kam­pa­gnen mit weni­gen Klicks kre­ieren, gleich­zei­tig sei­ne Ware online ver­kau­fen und direkt an den Kun­den aus­lie­fern las­sen. 

Mit ‚Voda­fone Con­nect‘ star­tet Voda­fone ab sofort eine neue Platt­form für den Fach­han­del, mit der die­ser nicht nur regio­na­le Online-Kam­pa­gnen schal­ten kann, son­dern auch den Kun­den 24/7 dort erreicht, wo er sich infor­miert und kau­fen möch­te. Der Clou dabei: Die bestell­te Ware kann je nach Wunsch auch direkt zum Kun­den oder zur Abho­lung in den Shop gelie­fert wer­den. Dadurch kann der regio­na­le Fach­händ­ler trotz Coro­na wei­ter­hin für sei­ne Kun­den vor Ort prä­sent sein und sei­ne Pro­duk­te anbie­ten und ver­kau­fen.

Aus drei wird eins: ‚Voda­fone Con­nect‘ ver­eint Wer­bung, Han­del und Ver­sand

Statt ver­schie­de­ne Sys­te­me zu nut­zen, ver­eint ‚Voda­fone Con­nect‘ alle Sys­te­me von Face­book, Goog­le, Voda­fone und der Dis­tri­bu­ti­on (Ver­sand), so dass der Händ­ler sich dort mit weni­gen Klicks sei­ne kom­plet­te Online-Prä­senz und Online-Han­del inklu­si­ve Dis­tri­bu­ti­on erstel­len kann. Bereits bestehen­de Online-Shops kön­nen eben­falls schnell und ein­fach inte­griert wer­den. Ein wei­te­rer Vor­teil ist die Ein­bin­dung von Kas­sen­sys­te­men mit dem der End­kun­de sofort sieht, ob die im Web-Shop bestell­te Ware im Laden des Händ­lers vor­rä­tig ist und abge­holt wer­den kann. Alter­na­tiv kann er sich die­se auch vom Dis­tri­bu­tor direkt nach Hau­se schi­cken las­sen. ‚Voda­fone Con­nect‘ ist die digi­ta­le Ant­wort des Voda­fone-Fach­händ­lers auf das ver­än­der­te Kauf­ver­hal­ten durch Coro­na: Es stei­gert die regio­na­le Sicht­bar­keit des ein­zel­nen Händ­lers, um dadurch die Fre­quenz im Geschäft vor Ort oder im Inter­net zu erhö­hen.

Mit weni­gen Klicks zur indi­vi­du­el­len Online-Kam­pa­gne

Ein gro­ßer Vor­teil sind die ein­fach mit­ein­an­der ver­knüpf­ten Pro­zes­se. Um Soci­al-Media-Kam­pa­gnen zu kre­ieren und aus­zu­spie­len, ste­hen den Händ­lern zum Start die Diens­te Face­book Ads, Goog­le Ads und Local Cam­pai­gns sowie Web­ban­ner zur Ver­fü­gung. Über die Dis­tri­bu­ti­on wer­den Dach-Kam­pa­gnen ange­bo­ten, also ein­heit­li­che Ange­bo­te für alle Händ­ler, die genutzt oder indi­vi­du­ell ange­passt und über die eige­ne Web­sei­te ver­öf­fent­licht wer­den kön­nen. Per Soci­al Media Post­bau­kas­ten kann der Fach­händ­ler mit nur weni­gen Klicks fle­xi­bel die für ihn pas­sen­de Online-Kam­pa­gne zusam­men­stel­len. Wenn ein Händ­ler ein Ange­bot online anbie­tet, wird die­ses auch auf sei­ner Ange­bots-Web­page hoch­ge­la­den. Die­se wird auto­ma­tisch im Hin­ter­grund für jeden Händ­ler und jedes Ange­bot indi­vi­du­ell erstellt. Ein Mehr­wert für den Händ­ler wie auch den Kun­den, der dadurch jeder­zeit 24/7 die Mög­lich­keit hat, beim Fach­händ­ler sei­nes Ver­trau­ens zu kau­fen.

Zum Start arbei­tet Voda­fone mit den Dis­tri­bu­to­ren Komsa/Aetka, Her­weck und Bro­dos zusam­men. Erst durch die enge Zusam­men­ar­beit mit der Dis­tri­bu­ti­on konn­ten die not­wen­di­gen Schnitt­stel­len und tech­ni­schen Anfor­de­run­gen defi­niert wer­den, um den gemein­schaft­li­chen Erfolg von ‚Voda­fone Con­nect‘ sicher­zu­stel­len. ‚Voda­fone Con­nect‘ bie­tet jetzt eine ein­heit­li­che Lösung für den Ver­trieb, die Dis­tri­bu­tio­nen und den Han­del.