IW-Studie: Firmen reagieren auf Fachkräfteengpässe

Die deut­schen Unter­neh­men haben ihr Ange­bot an dua­len Aus­bil­dungs­plät­zen in Beru­fen mit Fach­kräf­te­eng­päs­sen in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren deut­lich erhöht, wie aus der aktu­el­len Stu­die “Fach­kräf­te­eng­päs­se in Unter­neh­men” des Insti­tuts der Deut­schen Wirt­schaft (IW) her­vor­geht. Im März 2014 gab es der Unter­su­chung zufol­ge 63 Eng­pass­be­ru­fe –Jobs also, in denen die Zahl der Arbeits­lo­sen nicht aus­reicht, alle Stel­len zu beset­zen. In 49 die­ser Beru­fe, für die eine abge­schlos­se­ne Berufs­aus­bil­dung not­wen­dig ist, wer­den die jun­gen Men­schen dual, also gleich­zei­tig in Fir­men und Berufs­schu­len, aus­ge­bil­det. Seit dem Aus­bil­dungs­jahr 2008/2009 haben die Unter­neh­men die Zahl der Aus­bil­dungs­plät­ze in die­sen Beru­fen laut IW-Stu­die um rund 22.000 bzw. 16 Pro­zent erhöht. Auch die Jugend­li­chen selbst zie­hen ver­stärkt Kon­se­quen­zen aus den Eng­pass­si­gna­len des Arbeits­mark­tes – aller­dings ver­hal­te­ner als die Unter­neh­men: In 32 von 49 Eng­pass­be­ru­fen haben sich inzwi­schen die Bewer­ber­zah­len erhöht. Oft­mals reicht die­ser Anstieg jedoch nicht aus, um alle Stel­len tat­säch­lich zu beset­zen. Die Stu­die spricht sich des­halb für eine inten­si­ve Bera­tung in Sachen Berufs­ori­en­tie­rung aus. So könn­ten Jugend­li­che bes­ser in die Lage ver­setzt wer­den, die Arbeits­markt­chan­cen von Aus­bil­dungs­be­ru­fen zu beur­tei­len. Mit zusätz­li­chem Know­how dürf­te sich ein Teil der Jugend­li­chen eher für Beru­fe mit einem Fach­kräf­te­eng­pass ent­schei­den und der Bewer­ber­über­schuss in eini­gen Mode­be­ru­fen könn­te abneh­men.

Düsseldorfer Lesefest wird am 17. November eröffnet

Zum sechs­ten Mal wird in die­sem Jahr das 6. Düs­sel­dor­fer Lese­fest durch­ge­führt. Die Eröff­nung wird am 17. Novem­ber im Inter­con­ti auf der statt­fin­den. Vie­le Pro­mis unter­stüt­zen das Lese­fest, u.a. der neue Düs­sel­dor­fer OB, der Poli­zei­prä­si­dent und das Düs­sel­dor­fer Prin­zen­paar. Ins­ge­samt ste­hen über 60 Ter­mi­ne für 10.000 Kin­der und rund 3.000 Erwach­se­ne auf dem Pro­gramm. Das Pro­jekt­bü­ro sitzt bei unse­rer Stif­tung Pro Aus­bil­dung. Die Unter­neh­mer­schaft und ihre Mit­glieds­un­ter­neh­men unter­stüt­zen das Lese­fest feder­füh­rend. Ers­te Infor­ma­tio­nen: www.leseban.de.

Kompetenzzentrum: Bildungschancen verbessern

Mit gro­ßer Lei­den­schaft für eine zukunfts­ori­en­tier­te, prä­ven­ti­ve Berufs­ori­en­tie­rung unter­stüt­zen wir mit unse­rem Kom­pe­tenz­zen­trum für Bil­dung und Über­gän­ge seit 2006 in ers­ter Linie Schü­le­rin­nen und Schü­ler durch eine maß­ge­schnei­der­te Umset­zung von bewähr­ten und erfolg­rei­chen Berufs­ori­en­tie­rungs­pro­gram­men in Tie­fe und Brei­te. Wir ent­wi­ckeln inte­grier­te Kon­zep­te und set­zen die Pro­gram­me direkt mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern um. Wei­te­re Ziel­grup­pen sind die Leh­re­rin­nen und Leh­rer, Unter­neh­men und Eltern. Unser Ziel ist die bes­se­re Ver­bin­dung von Schü­le­rin­nen und Schü­lern mit den pas­sen­den Unter­neh­men bzw. Stu­di­en­fä­chern. Wir gestal­ten Pro­zes­se, beglei­ten nach­hal­ti­ge Bil­dungs­pro­duk­te und stra­te­gi­sche Dia­lo­ge, die Schu­len und Unter­neh­men auf Zukunfts­kurs brin­gen.www.kompetenzzentrum-duesseldorf.de

Antenne Düsseldorf: Neuste Ausgabe unseres Radiomagazins

Am Mitt­woch bekom­men Sie “was auf die Ohren” mit dem Unter­neh­mer­schafts­ra­dio “Düs­sel­dor­fer Wirt­schaft” auf Anten­ne Düs­sel­dorf (ab 19 Uhr nach den Welt­nach­rich­ten) — eine Pro­duk­ti­on der Unter­neh­mer­schaft Düs­sel­dorf und Umge­bung e.V. 25.000 Düs­sel­dor­fer hören täg­lich unser Unter­neh­mer­schafts­ra­dio: Berich­te, Repor­ta­gen, Inter­views und tages­ak­tu­el­le Mel­dun­gen aus den Unter­neh­men in Düs­sel­dorf. Ds gibts nur hier. Um 19:30 Uhr hören Sie zusätz­lich die neus­ten Nach­rich­ten aus Düs­sel­dorf, NRW und Deutsch­land sowie die Ver­kehrs­hin­wei­se — exklu­siv vom Anten­ne-Team zusam­men­ge­stellt. Mode­ra­ti­on: Phil­ipp Klees (Foto). Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen bit­te hier kli­cken!

Tagen in Gelsenkirchen: faire Preise-günstige Pakete

Im Indus­trie­club Gel­sen­kir­chen fin­den Sie als Gast  idea­le Bedin­gun­gen für Ihre Tagung. Ver­kehrs­güns­tig mit­ten in der Metro­po­le Ruhr und zugleich ruhig am Stadt­park gele­gen, bie­tet das moder­ne Tagungs­haus alles, was Sie für das gute Gelin­gen Ihrer Ver­an­stal­tung erwar­ten. Alle Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.industrieclub-gelsenkirchen.de.

Lehrstellenaktion 2014 von ANTENNE sehr erfolgreich

Auf ANTENNE DÜSSELDORF läuft aktu­ell sehr erfolg­reich die “Lehr­stel­len­ak­ti­on 2014”. Von den Unter­neh­men kön­nen noch für die­ses Jahr offe­ne Lehr­stel­len genannt wer­den. Die­se wer­den kos­ten­frei auf der Web­sei­te des Sen­ders und im lau­fen­den Pro­gramm ver­öf­fent­licht. In der wöchent­li­chen Schwer­punktsen­dung “Düs­sel­dor­fer Wirt­schaft” (immer mitt­wochs ab 19:04 Uhr) gibt es außer­dem zur Lehr­stel­len­ak­ti­on Hin­ter­grund­be­rich­te, Inter­views und aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zum Düs­sel­dor­fer Aus­bil­dungs­markt. Part­ner der Akti­on sind die Agen­tur für Arbeit, die Unter­neh­mer­schaft Düs­sel­dorf sowie wei­te­re Orga­ni­sa­tio­nen der Wirt­schaft. Alle Infor­ma­tio­nen jetzt unter www.antenneduesseldorf.de. Fra­gen beant­wor­tet Chris­ti­na Hüning am Unter­neh­mer­schafts-Tele­fon: 0211.6690813.